Netzwerken und austauschen

Am 17. November fand in Frankfurt das erste Werkstattgespräch mit den Leiter*innen der Jugendredaktionen und dem ACT ON!-Team statt. Ziel des Formats ist neben der Vernetzung der pädagogischen Fachkräfte untereinander, der Austausch über die individuellen Erfahrungen in der medienpädagogischen Arbeit mit Jugendlichen sowie das Kennenlernen und Ausprobieren von (neuen) Tools und Methoden. Es sollen Anregungen für die zukünftige Arbeit in den Jugendgruppen geboten werden. Dazu gehört auch die Präsentation der aktuellen Ergebnisse aus der ACT ON!-Monitoringstudie. Die Leiter der Jugendgruppen in Mainz, Markt Schwaben und Berlin diskutierten angeregt und motiviert über Inhalte, Formate und auch Herausforderungen in ihrer medienpädagogischen Arbeit. Die Ergebnisse des Werkstattgesprächs werden über diesen Blog auch anderen pädagogischen Fachkräften zugänglich gemacht. Dies erfolgt z.B. in Form von Methodenbeschreibungen.

Da ein solches Werkstattgespräch von allen Beteiligten als durchweg positiv und hilfreich bewertet wurde, soll ein solches Format in Zukunft regelmäßig stattfinden.