Die Monitoring-Studie des Projekts ACT ON! aktiv + selbstbestimmt online wurde bereits im Projektjahr 2015/2016 durchgeführt. Sie eruierte die Perspektive von Zehn- bis  14-Jährigen auf aktuelle Medienphänomene und ihre diesbezüglichen Schutz-, Informations-  und Unterstützungsbedürfnisse. Die Ergebnisse liefern fundierte Hinweise für die Weiterentwicklung von pädagogischen Modellen zur Medienkompetenzförderung und Grundlagen für  den Jugendmedienschutz.

In der Monitoring-Studie kamen qualitative Erhebungsmethoden in Kleingruppen zum Einsatz. Es wurden ca. 100 Heranwachsende pro Jahr befragt. Im Jahr 2015 stand dabei die Altersgruppe der 12- bis 14-Jährigen im Zentrum, im Jahr 2016 die der 10- bis 12-Jährigen.

Die zugrundeliegenden Fragestellungen sowie die Ergebnisse aus den beiden Projektjahren 2015/2016 und 2017/2018 findet ihr hier.