Tipps für ein gutes YouTube-Video

Egal, ob Let’s Play, Erklärvideos oder das Erstellen eigener Videos: YouTube ist für uns die wichtigste Plattform. Täglich sind wir auf ihr unterwegs. Deshalb haben wir in unserer AG der Digitalen Werkstatt genauer über YouTube gesprochen. Schnell kamen wir darauf zu überlegen, was uns dazu bringt ein YouTube-Video überhaupt anzuschauen und wann wir ein Video gut finden. So kamen wir auf die Idee uns Tipps zu überlegen. Mithilfe dieser Tipps kann jeder ein gutes YouTube-Video erstellen und viele Likes bekommen. Hier fassen wir die Tipps für euch zusammen:

  • Gebt euch als YouTuber einen interessanten Namen. So bekommt ihr mehr Aufmerksamkeit.
  • Wählt eine gute Überschrift für euer Video.
  • Begrüßt eure Zuschauer zu Beginn des Videos.
  • Gestaltet das Video spannend, zum Beispiel indem ihr die Zuschauer überrascht.
  • Macht euer Video nicht zu lang, damit die Zuschauer das Video bis zum Ende gucken.
  • Schneidet langweilige Teile aus eurem Video raus. Das könnt ihr mit einem Videobearbeitungsprogramm machen.
  • Achtet auf eine gute Technik. Zum Beispiel auf einen Popschutz auf dem Mikrofon. So rauscht der Ton eures Videos nicht. Dann braucht ihr noch ein Headset oder Kopfhörer und ein Mikrofon, einen Computer und eine Kamera.

Das waren unsere Tipps für ein gutes YouTube-Video.

 

Ein Beitrag aus der Jugendredaktion Digitale Werkstatt in Erding