Julien Bam – YouTuber-Dossier

In der Monitoringstudie wurden im Sommer 2017 vierundzwanzig exemplarische Youtuberinnen und Youtuber analysiert, die in der Altersgruppe der Zehn- bis Vierzehnjährigen populär sind. Die Analyse-Ergebnisse werden im Short Report Nr. 4 vorgestellt.
Hier im Blog finden sich Dossiers zu ausgewählten Youtuberinnen und Youtubern.

Julien Bam, bürgerlich Julien Zheng Zheng Kho Budorovits, 29 Jahre alt

Welche Kanäle hat Julien Bam mit welchen Genres/Schwerpunkten?

Viele Youtuberinnen und Youtuber betreiben mehrere mit einander vernetzte Kanäle gleichzeitig. Dafür kommen von Fall zu Fall unterschiedliche Gründe in Frage, z.B. unterschiedliche Zielgruppen oder auch unterschiedliche Kooperationspartner.

  • Julien Bam: Genre Comedy, Musikvideos, Parodien, FAQ (Hey Ju), seit 2012, 3.903.943 Abonnenten am 16.06.2017
  • Bam Crew (ehemals Bento Brothers): Behind the Scene Videos über die Produktionen des Hauptkanals Julien Bam, seit 2015
  • Bulien Jam: Vlogs/Comedy, kleine Gags und Spiele mit Gästen, seit August 2017
  • Flying Pandas (zusammen mit Cheng Loew; inaktiv seit 06.12.14): Comedy, Kooperationen mit anderen YouTubern; es gibt viele Slowmotion Szenen die auch Markenzeichen des Kanals sind
  • JuBaFilms: (zusammen mit Gong Bao, Vincent Lee & Michael Hilli; inaktiv seit 26.07.2015) Kurzfilme mit Breakdance-Einlagen und durchdachter Story, zum Teil gesellschaftskritischer Anspruch

Wie ist sein Auftreten, wie könnte man seinen Stil beschreiben?

Im Hauptkanal Julien Bam finden sich hochprofessionell und mit Aufwand produzierte Musik-/Tanzvideos. Selbst die FAQs bestehen aus kleinen gefilmten Sketchen. Zu dem Kanal gehört ein fünfköpfiges Produktionsteam.
Er pflegt ein ausgesprochen freundlich-sympathisches persönliches Image, bedankt sich zum Beispiel nach (fast) jedem Video bei Mitwirkenden. Er zeigt sich in gepflegter Wohnumgebung und professionell ausgestatten Studios. Er verwendet hochwertige Technik und betont die durch die aufwändigen Drehs entstehenden Kosten sowie den hohen Arbeitseinsatz und den Perfektionismus seiner Crew.
Auffallend ist der werbeclip-ähnliche Charakter der Behind-the-Scene-Videos, wie z.B.in der Room-Tour durch sein großzügiges neues Wohn- und Arbeitshaus. Sein Sprachgebrauch erinnert an das Vokabular in kommerziellen Motivationstrainings. Er hebt den Teamgeist seiner Crew hervor und betont seine Dankbarkeit gegenüber Mitwirkenden und Publikum. „Wir versuchen das Unmögliche möglich zu machen. Für euch. Das ist unser Geheimnis zum Erfolg.“ Die Unterlegung mit getragener Musik trägt zur Werbeclip-Anmutung bei, die damit fast schon ins Ironische kippt. In anderen Videos, z.B. im Kanal Bulien Jam, gibt er sich dagegen stärker jugendlich-lässig und improvisierend.
Er betreibt einen Merchandising-Shop, hat zwei Spiele-Apps produziert (99 Cent und kostenlos). Weitere Werbung findet sich auf dem Nebenchannel Flying Pandas für Nerfguns und Mc Fitti (Hip Hop), Party-Discount und Worthoff-Boxing (Box-Studio). Auf Instagram macht er Werbung für Neckermannreisen.

Thematisierung von Youtuber sein, berühmt sein/berühmt werden

Er erklärt, dass es harte Arbeit sei, die zum Erfolg führe und kritisiert, dass es Youtube-Aktive gäbe, die keine Mühe in ihre Arbeit steckten. Er betont Arbeitstugenden wie Mut, Fleiß, Disziplin und Leidenschaft für das Drehen der Clips, aber auch für organisatorische Tätigkeiten, die ebenfalls erledigt werden müssen. Er wendet sich gegen Kritiker in den Medien, die Gerüchte über die Höhe seines Einkommens verbreitet und seine Adresse veröffentlicht hätten. Ferner weist er darauf hin, dass frühere Manager versucht hätten, seinen Erfolg betrügerisch auszubeuten. (Video: „Das Geheimnis meines Erfolgs“)

Thematisierung der Vorbildrolle als Youtuber, der Verantwortung gegenüber dem (jungem) Publikum

Julien Bam scheint sich seiner Vorbildrolle bewusst. Als er zum Beispiel erwähnt, dass ein Freund in seiner Crew für YouTube sein Studium abgebrochen hat, ergänzt er schnell, dass das nicht heißen solle, dass jemand das Studium abbrechen solle. Er will vermitteln, dass er Verantwortung für sein Publikum übernimmt. So erklärt er beispielsweise, dass er ehrlich zu seinem Publikum sei: „Leute, Ihr wisst es, ich würde Euch niemals etwas zeigen, wo ich nicht selbst dahinter stehe.“
In den Zuschauerkommentaren wird öfter erwähnt, dass Julien Bam ein Vorbild ist (auch filmisch).

Welche Risiken sind bei ihm relevant?

In seinen Kanälen ist eine hohe Kommerzialisierung erkennbar. Seine Strategien der Erlösgenerierung und der Zuschauerbindung werden von Heranwachsenden in ihren Details wahrscheinlich nicht durchschaut.
In einem Video rechtfertigt Julien Bam sein Interesse an Erlösgenerierung mit dem hohen finanziellen Aufwand für die Produktion seiner Videos und seinen Verpflichtungen dem Team gegenüber. Seine Kosten überträfen die Einnahmen, die er durch YouTube-Klicks erziele. Allerdings macht er hierbei eine Kostenrechnung auf, die viel Kritik erfuhr. Zum einen deshalb, weil er für YouTube-Stars typische Erlösquellen dabei übergangen hat,[1] zum anderen, weil er in seiner Beispielrechnung die Unkosten erst nach den Steuerabzügen vom Gewinn heruntergerechnet hat statt korrekter Weise umgekehrt (Steuer nach Abzug der Unkosten).

[1] Quelle: Focus

Was ist sonst noch an ihm besonders hervorzuheben?

Er ist für diverse von der Medienwirtschaft ausgelobte Preise nominiert worden und hat einige gewonnen, so z.B. den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie Person of the Year Male. Im Februar 2017 war er für die nordrhein-westfälische SPD Mitglied der 16. deutschen Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten.

Wie ist er mit anderen Youtubern verbunden?

Er gehört zum Netzerk TubeOne. In seinen Videos treten häufig andere, teils bekannte Youtuber auf, zum Beispiel Phil Laude und TC (YTITTY), Emrah!, Cheng Loew, Felix von der Laden, CrispyRob, Ungespielt und viele mehr.

 

Quelle Beitragsbild: Wikimedia