Meinungen abfragen mit Poll Everywhere 

02. Juni 2021

Teil 2 der neuen Artikelreihe „Tools für die digital-gestützte pädagogische Praxis“.

Foto: Screenshot/polleverywhere.com

Was kann Poll Everywhere?
Mit Poll Everywhere können verschiedene Formen von Umfragen für den Einsatz in Workshops mit Kindern und Jugendlichen erstellt werden. Damit können Teilnehmende interaktiv eingebunden werden, außerdem können Stimmungen, Meinungen und Mehrheiten abgefragt werden. Es gibt eine kostenlose sowie mehrere bezahlte Versionen der Anwendung, die Gratis-Version reicht zur Durchführung medienpädagogischer Projekte in der Regel aus. 

Poll Everywhere bietet verschiedene Umfrage-Typen, bei denen beispielsweise lediglich ein Wort oder ein ganzer Text eingegeben werden kann. Die Antworten werden umgehend in der Präsentation angezeigt und sind somit für alle sichtbar. Die Texte werden dabei untereinander angezeigt. Bei der Angabe von einzelnen Begriffen ist die Darstellung auch als Wortwolke möglich. Je häufiger ein Begriff eingetippt wird, desto größer erscheint er in dieser.

Die Teilnehmenden können beim Umfragetyp Q&A zunächst schriftlich auf eine Frage antworten und dann zusätzlich den anderen Antworten zustimmen bzw. sie ablehnen. Die Antwort mit der meisten Zustimmung wird an erster Stelle angezeigt. Auf diese Weise können Entscheidungen getroffen und legitimiert werden. Es kann zum Bespiel darum gehen, welches Thema vertieft behandelt werden soll.

Foto: Screenshot/polleverywhere.com 

Mit der Funktion Multiple Choice können die Teilnehmenden aus einer Reihe von Antworten die für sie passendste Aussage auswählen und so ihre Meinung ausdrücken. Außerdem kann unter Competition mithilfe von Multiple-Choice-Fragen ein Quiz erstellt werden.  

Spannend ist auch der Umfragetyp Clickable Image: Hier wird ein Bild hochgeladen und eine Frage dazu gestellt. Die Teilnehmenden antworten durch das Klicken in einen bestimmten Bildbereich. Ein Beispiel: Zum Einstieg einer Online-Veranstaltung wird ein Foto mit einer Landkarte gezeigt; dazu wird die Frage gestellt, wo die Teilnehmenden sich gerade befinden. Sie klicken nun auf ihren Standort auf der Landkarte, dort erscheint eine für alle sichtbare Markierung. So wird erkennbar, wo sich die Teilnehmenden aufhalten. Die Funktion kann auch spielerisch, zum Beispiel für Bilderrätsel, genutzt werden.

 

Foto: Screenshot/polleverywhere.com

Funktionsweise des Tools
Im Vorfeld einer Veranstaltung registriert sich die Workshopleitung bei Poll Everywhere und erstellt die Umfragen. Die Teilnehmenden müssen sich nicht registrieren. Sie klicken während der Veranstaltung einen Link an und können so an der Umfrage teilnehmen. Von ihnen werden laut der Datenschutzerklärung von Poll Everywhere grundlegende technische Informationen, wie der Browsertyp, gesammelt. Auch Clickstream-Informationen werden erhoben. Das sind Informationen, die Webnutzer*innen beim Surfen hinterlassen und die ihren Weg durch das Netz beschreiben, beispielsweise welche Seiten besucht werden und wie lange auf diesen Seiten verweilt wird. Von der Workshopleitung als angemeldetem Nutzenden werden zusätzlich persönliche Informationen erfasst, die bei der Registrierung übermittelt werden. Poll Everywhere weist darauf hin, dass personenbezogene Daten an bestimmte Dienstleister*innen weitergegeben werden können.

Einsatz in Workshops mit Kindern und Jugendlichen
Kinder und Jugendliche haben mithilfe von Poll Everywhere die Möglichkeit, ihre Meinung anonym zu äußern. Das kann Online-Workshops mit der Zielgruppe bereichern. Zudem ist der Zugriff auf das Tool einfach und schnell möglich.

 

Lilly Werny