Forschungs-Workshop zum Thema Instagram

26. Januar 2022

Wer nutzt Instagram? Welche Funktionen nutzen Jugendliche? Welche Apps nutzen sie noch? Welche Hashtags sind Jugendlichen auf Instagram schon mal begegnet? Welche Instagram-Profile sprechen sie an und warum bzw. warum nicht? 

Im Rahmen des Projekts ACT ON! fanden Forschungs-Workshops statt, um genau diese Fragen zu beantworten. In diesen Workshops wurden Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren befragt, da uns die subjektive Sicht dieser Jugendlichen interessiert.

Quelle: pixabay.com/users/skitterphoto-324082/

Die Forschungs-Workshops für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren wurden in außerschulischen Einrichtungen durchgeführt. Im Fokus stand die bildbasierte Online-Plattform Instagram.

Instagram ist bei Jugendlichen neben YouTube, TikTok und Snapchat eine der beliebtesten Apps (JIM 2020). Mit ihren zahlreichen Funktionen bietet sie für Kinder und Jugendliche viele Möglichkeiten, wie sie diese nutzen können. Um herauszufinden, welche davon sie gut finden und was eher nicht, haben wir Kinder und Jugendliche als Expert*innen für die soziale Plattform befragt. Wichtige Fragen dabei waren:

  • In welcher Weise nutzen sie Instagram?
  • Wie schätzen sie es im Hinblick auf Risiken ein?
  • Welche Strategien haben sie im Umgang mit Online-Risiken entwickelt?

Insgesamt nahmen 23 Kinder und Jugendliche an den vier 60-minütigen Workshops in unterschiedlichen pädagogischen Einrichtungen in Bayern teil.

Plakat, dass die App-Nutzung Jugendlicher zeigt

Es hat uns sehr gefreut, mal wieder in Präsenz mit den Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und etwas über ihre Nutzungsgewohnheiten und -erfahrungen zu erfahren. Wir hoffen, dass auch alle Teilnehmenden Spaß hatten und bedanken uns bei den pädagogischen Fachkräften, die uns die Möglichkeiten gegeben haben, die Workshops in ihren Einrichtungen durchzuführen.

Aldin Alijagic